Gewaltfreie Kommunikation

In der Gewaltfreien Kommunikation, die von Dr. M. B. Rosenberg entwickelt wurde, geht man davon aus, dass ein Konflikt ein Ausdruck eines unerfüllten Bedürfnisses ist.

 

Jeder Mensch (ob klein oder groß) möchte uneingeschränkte Wertschätzung seiner Person und sich selbstwirksam erleben. Durch Wertschätzung und Einfühlung in den Anderen können die zugrunde liegenden Bedürfnisse und Gefühle erkannt und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden.

 

 

 

"Willst du lieber Recht haben oder glücklich sein? Beides zusammen geht nicht."

Dr. Rosenberg