Systemische Beratung und Therapie

Die systemische Beratung und Therapie sieht den Menschen als Teil seines sozialen Umfelds. Nicht der Mensch mit seiner "Störung" steht im Vordergrund, vielmehr entstehen die Probleme in der Interaktion und Kommunikation mit anderen.

Das störende oder auffällige Verhalten wird als misslungener Lösungsversuch gesehen.

Die Stärkung des Selbstwerts und Selbstvertrauens werden in den Mittelpunkt gestellt. Wir alle verfügen über innere Stärken, die vorhanden, aber oft, durch unwahre Gedanken über uns, verschüttet sind. Durch das (Wieder-)Erkennen dieser Stärken steigt der Selbstwert, dadurch auch die Selbstwirksamkeit und die Fähigkeit Probleme zu bewältigen.

 

Mehr Infos hier: DGSF Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.

 

 

 

"Wenn ich alle Erkenntnisse zusammenfasse, läuft es auf eines heraus: menschliche Beziehungen."

 Prof. Dr. Christian Schubert